Stromsenke bis 1000 Watt ???

Eine (oder mehrere) Stromquellen hat ja jeder. Hier mal eine Stromsenke oder elektronische Last.

Wofür?

Na ja z.Bsp. zum Testen  von Netzteilen oder gezieltem Entladen von Akku's o.ä.

Dies soll keine Bauanleitung sein sondern dokumentiert nur mein Projekt.

Technische Daten (meine Vorstellung):
50V / max.60 A, (die 4 Powermosfets IRFK 4H350 sollten den Strom locker können)

Die 4 Power-Mosfet's haben  zusammen ein  PD  von 2000 Watt. Mal sehen, was meine Kühlung dazu sagt.

(zum Vergrößern die Fotos anklicken!)




Testaufbau meiner Stromsenke mit "nur" 2 Powermosfet's und einer PWM-Steuerung














Das Gehäuse besteht aus Gehäuseprofile und Alubleche und hat die Größe eines 19"-Baugruppenträgers














Gehäuse fertig, Frontplatte beschriftet!














Die Messingklötze und der " Draht" ergeben den 4-fach-Shunt mit 4 x 0,017 Ohm als Arbeitswiderstände für die Powermosfet's und dienen auch als Shunt für die Stromanzeige.













Vor dem Hartlöten habe ich mal alle Teile zusammengesteckt














Puh... fertig!
Hartgelötet und auf eine Isolierplatte geschraubt














Beginn der Verdrahtungsarbeiten.
Die Hochstromleitungen bestehen aus einer hochflexiblen 16qmm - Leitung (von mir mit Silikonschlauch isoliert), da der Originalmantel sehr steif war.












Die Steuerung ist mit einem OP-Amp aufgebaut und weist keine Besonderheiten auf. Sicherlich werden noch ein paar Änderungen nötig sein.














Die Lötseite.















Fortsetzung folgt.....